• kundenorientierter Service: info@siriusdiamant.de
  • kostenloser & versicherter Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenlose Ringgravur
  • mit Etui & Diamantenzertifikat geliefert
  • kundenorientierter Service: info@siriusdiamant.de
  • kostenloser & versicherter Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenlose Ringgravur
  • mit Etui & Diamantenzertifikat geliefert

Edelstein-Lexikon

Aqumarin

Aqumarin ist ein lateinisches Wort und bedeutet "Meerwasser". Die Farbe des Akumarinsteins liegt zwischen hellblau und hellgrün. Der hat eine Struktur, die die menschliche Seele entspannt und Stress reduziert.

Aquamarin ist ein Symbol für die Schönheit, Ehrlichkeit sowie Vertrauen und der Geburtsstein der Monate März und Oktober.

In der Vergangenheit wurden Aquamarinsteine ​​an diejenigen vergeben, die Seereisen unternahmen, um sie vor Unfällen zu schützen und ihnen durch übernatürliche Kräfte zu helfen.

Amethyst

Symbol der Gerechtigkeit und Mut, ein lila-farbenes Juwel, das als Halskette, Ohrring, Ring sowie viele weitere Schmuck-Modelle verarbeitet wird. Dieser Stein wird wegen seiner Farbe auch Lila-Rubin genannt.

Leonardo Da Vinci beschrieb den Amethyst wegen seiner Funktionen und seinen Vorteilen als von dämonischen und sündigen Gedanken befreiend und den Verstand verschärfend. Auch waren die Amethyst Kristalle beliebt bei den ägyptischen Pharaonen Dynastien, sie wurden in der Regel in Schnitzereien verwendet.

In alten Zeiten galt der Amethyst als ein Symbol der Gläubigkeit und Jungfräulichkeit. Aus diesem Grund wurde dieser Stein im Mittelalter oft und viel durch die katholische Kirche und andere religiöse Gruppen und Kirchen, sowie in Schnitzereien verwendet und geschätzt. Wieder aus den gleichen Gründen hatte dieser Stein eine besondere Bedeutung für die Bischöfe. Auch heute noch tragen viele Bischöfe und andere religiöse Beamte Amethyst Ringe. Darüber hinaus wird der Amethyst Stein in Tibet als ein heiliger Stein betrachtet.

Der Amethyst ist der Geburtsstein des Monats Februar. Darüber hinaus wird er mit den Sternzeichen Fisch, Widder, Wassermann und Schütze in Verbindung gebracht.

Psychologisch betrachtet, glaubt man, dass der Amethyst alle negativen Energien in seiner Umgebung, in der er sich befindet bereinigt. Es reicht sogar, dass sich der Stein an irgendeiner Stelle im Raum befindet um die negative Energie aufzusammeln und in positive Energie umzuwandeln. Da der Amethyst ein energiegeladener Stein ist, hat es bei vielen Menschen eine belebende Wirkung. Es ist ein Stein, den Sie ständig an sich tragen können. Seine Energie wird dem Träger Harmonie und Gleichgewicht geben und wirkt sich in positiver Weise direkt auf das Nervensystem aus.

Physikalisch betrachtet ist eines seiner Vorteile, dass es gegen Schlaflosigkeit hilft. Falls Sie an Schlaflosigkeit leiden, halten Sie vor dem Zubettgehen Ihren Amethysten für eine Weile in Ihrer Hand und legen ihn dann unter Ihr Kopfkissen. Sie werden sicher den Unterschied merken. Außerdem glaubt man, dass es gegen Augenkrankheiten, Allergien, Kopfschmerzen und Herzkrankheiten wirkt - auch wenn diese nicht auch medizinischer Sicht bewiesen sind. Da der Amethyst negative elektrische Spannung trägt, nimmt es die Überschüssige elektrische Spannung aus dem Körper und steigert die Hirnfunktionen.

Citrin

Der Citrin besitzt kommt in der Farbskala von Gelb bis Hellbraun in vielen Farbnuancen vor. Um es klarer auszudrücken; es gibt Citrine in orangen-, rötlichen- und bräunlichen Tönen.

Der Citrin Stein, der auch "Citrin Quarz" oder "Citrin Topas" genannt wird, ist auch bekannt unter dem Namen "Händlerstein". Auch wenn er oftmals auch "Goldener Topas", "Madeira" oder "Spanischer Topas" genannt wird, hat er nicht viel mit dem Topas Stein gemeinsam.

Der Citrin ist einer der Edelsteine, die zusammen mit Diamanten verarbeitet werden. Er gehört zu der Klasse der Halbedelsteine. Seine Herkunft liegt in Brasilien. In der Astrologie gehört der Citrin zu den Steinen der Sternzeichen Löwe und Jungfrau.

In Bezug auf die heilende Wirkung des Citrin kann gesagt werden, dass er heilend auf viele Krankheiten wirkt. Er wirkt heilend auf Nieren, Darmsystem, das Verdauungssystem, Lungen und Herz. Außerdem bringt es die heilenden Energien hervor.

Psychologisch betrachtet stärkt es das Selbstvertrauen und befreit von selbstzerstörerischen Gedanken. Ein Citrin-Halsschmuck wird Ihnen Selbstvertrauen und kosmische Kraft verleihen. Manche Menschen legen einen Citrin Stein in ihren Safe. Man glaubt, der Citrin stärkt deren finanzielle Stärke. Auch glaubt man - auch wenn es nicht medizinisch bewiesen ist, dass der Citrin gegen Schlangengift wirkt.

Neben diesen Besonderheiten verdrängt der Citrin auch starke Eifersucht, nimmt negative Energie, gibt Mut und gibt dem Körper Lebendigkeit. Auch vermindert er Sucht, stärkt das Immunsystem und ist eine hilfreiche Antioxidantie für die Augen.

Rubin

Unter den Edelsteinen ist der Rubin, der in den verschiedensten Rottönen vorkommt, der härteste Stein nach dem Diamanten. Er wird zusammen mit Diamanten auf Gold eingearbeitet und zu diversem Schmuck wie z.B. Ringen, Ohrringen, Halsschmuck verarbeitet.

Der Rubin bietet eine breite Farbpalette, die von Rosa über Flieder bis hin zu Rotbraun reicht. Die qualitätsvollsten natürlichen Rubine haben ihren Ursprung in Thailand, Burma. Diese meisten dieser Rubine besitzen eine Rotbraune Farbe. Darüber hinaus befinden sich in Pakistan, Afghanistan und Vietnam Rubine hoher Qualität und in leuchtendem Rot. Die Rubine aus den Fundorten in Russland, Norwegen, Indien, Australien und Nord Carolina haben meistens eine dunkle Farbe.

Es gibt auch Rubine, die nicht natürlich sind, also von Menschen hergestellt werden. Die Herstellungskosten dieser synthetischen Steine sind extrem niedrig. Rubine, die synthetisch hergestellt wurden können in der Beschaffenheit dem echten Stein sehr nahe sein. Bei näherer Betrachtung dieser Steine lässt sich jedoch erkennen, dass sie im Gegensatz zu natürlichen Rubinen, mikroskopisch kleine Bläschen und Kerbungen aufweisen. Diese lassen zusammen mit dem Licht auch die Ultravioletten und Infraroten Strahlen durch ohne diese zu reflektieren. Neben all diesen, gibt es aber auch Rubine, deren Qualität durch diverse Prozeduren gesteigert und ihre Beschaffenheit verbessert wurden.

Weil der Rubin der härteste Stein nach dem Diamanten ist, hat er eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Stößen. Jedoch kann Parfüme, diverse Sprays und Kosmetika dazu führen, dass die Farbe des Rubins verblasst. Mit einer milden Seifenlauge und einer Zahnbürste lässt sich der Stein aber leicht wieder reinigen. Im Anschluss sollte der Rubin gut ausgespült werden. Obwohl der Rubin ein äußerst harter Stein ist, sollte er bei längeren Tragepausen dennoch nicht mit anderen Schmucktücken, wie. z.B. mit Diamant- oder Rubinschmuck zusammen aufbewahrt werden, da die Steine Kratzer bekommen könnten.

Der Rubin wird sowohl mit Gold als auch mit Silber zur Schmuckherstellung benutzt. Die wertvollsten und qualitätsvollsten darunter werden jedoch mit Diamanten verziert. Bei Silberschmuck werden jedoch Rubine mit einem niedrigeren Wert bevorzugt. Von Ringen über Halsschmuck bis hin zu Ohrringen und Colliers wird der Rubin bei vielen verschiedenen Schmuckstücken eingesetzt. Beim Kauf eines mit Rubinen besetzten Schmuckstücks sollte auf die Intensität, Lebhaftigkeit der Farbe geachtet werden und, dass der Stein möglichst unbehandelt ist.

Saphir

Der Saphir ist eines der wertvollsten Edelsteine auf der Welt; es ist hart, beständig gegenüber Temperaturen und hat im Allgemeinen die Farbe Blau. Der wertvollste Saphir ist der, der am klarsten ist und den tiefsten Blauton besitzt. Obwohl Saphire in dunkleren Blautönen und Dunkelblau vorkommen, gibt es auch rosa-, rote-, orange-, gelb- und grün-Farbene Saphire. Der Saphir ist einer der seltenen Steine, die nicht nur von Damen, sondern auch von Herren bevorzugt wird.

Der äußerst wertvolle Stein macht den Saphir zu einem der meist bevorzugten Edelsteine. Der heute als größter bekannter Saphir ist der mit 563 Karat große "Stern von Indien". Dieser Stein ist ausgestellt im New York Museum of Natural History. Ein weiterer, 330 Karat großer Saphir, der "Stern von Asien" wird ausgestellt in Washington (DC).

Die wertvollsten und weltberühmtesten Saphire wurden bislang in Indien ausgetragen. Fundorte der schönsten blauen Saphire sind in Burma, Sri Lanka und Indien. Saphire mit Herkunft aus Thailand, Australien und Nigeria haben eine tief blaue Färbung, sehen sogar fast schwarz aus. Diese Saphire werden auch "Nachtblaue Saphire" genannt. Die in den Vereinigten Staaten von Amerika hergestellten Saphire jedoch sind sehr beeindruckend, sie haben einen metallisch-blauen. Darüber hinaus gibt es weitere Saphir-Fundorte in Kambodscha, Brasilien, Kenia, Malawi und in Kolumbien.

Man glaubt, dass der Saphir das Herz und die Nieren stärkt und alle Körperdrüsen in Gang bringt. Psychologisch gesehen glaubt man, dass es den Glauben stärkt und der Person Vertrauen gibt, die Seelische Sensibilität durch ein verstärktes Mitgefühl erweitert, ein Gefühl der Freiheit gibt, die Intuition erhöht und das Konzentrationsvermögen steigert. Auch glaubt man, dass der Saphir die Bindung in der Liebe stärkt und Fehlverhalten verhindert.

Wie unsere Diamanten, haben wir auch bei unseren anderen Edelsteinen einen hohen Qualitätsstandart.

Unsere Saphire stammen hauptsächlich aus Indien und Sri Lanka. Die Farbe ist ein dunkles Blau und wir erhalten diese in roher Form, d.h. diese Steine sind unbehandelt.

Smaragd

Als Symbol für den Reichtum vieler Kulturen ist der Smaragd mit seiner einzigartig grünen Farbe ein Bewunderung erweckender Stein. Mit seiner anziehenden Schönheit ist es eines der wertvollsten Juwelen. Neben dem leuchtenden Grün, kommt der Smaragd in den Farben gelblich Grün oder in dunklen grünen Farben vor.

Smaragde sind selten einwandfrei, daher werden ihre kleinen Fehler oftmals durch ölen vertuscht und die Farbe aufgelebt. Sie haben einen geringen Lichtbrechungs- und Streufaktor und glänzen im Gegensatz zu gleichwertigen Edelsteinen eher weniger. Hingegen ist der Smaragd im Vergleich zu anderen Edelsteinen weicher. Der größte Smaragd der Welt wiegt 3260 gr. (16.300 Karat) und befindet sich im Topkapi-Serail in Istanbul.

Heutzutage werden die schönsten Smaragde in Kolumbien geschöpft. Andere Smaragd Fundorte befinden sind u.A. in Österreich, Indien, Australien, Brasilien, Süd Afrika, Ägypten, Norwegen, Pakistan, Zimbabwe und Amerika.

Der Smaragd wird seit Jahrzehnten als Schmuck-Juwel verarbeitet und gilt als Geburtsstein des Monats Mai. In einigen Kulturen wird der Smaragd traditionell als Geschenk zum 55. Hochzeitstag überreicht.

Psychologisch betrachtet hebt der Smaragd die Erfolgs- und Zufriedenheitsgefühle hervor. Es befreit von Gefühlen der Unzulänglichkeit und erhöht das Lebensgefühl. Dem Träger verleiht es Gefühle der Liebe und Zuneigung und erhöht die Lebensfreude. Auch verbindet es die Freundschafts-, Ehe- und Familienbänder. Physikalisch gesehen glaubt man, dass es das Immunsystem, das Nervensystem, das Herz, die Lungen und die Nieren stärkt.

Topas

Der Topas kommt in verschiedenen Farben vor. Er kann durchschimmernd bis halb-durchsichtig sein. Der meist-beliebteste und verbreitetste ist der Blautopas. Bekannt als eines der stärksten und kräftigsten Steine, wirkt der Topas gegen viele Krankheiten. Daher ist der Topas zu einem der wertvollsten Edelsteine geworden.

Man glaubt, dass der Topas die für Fülle bzw. Segen steht. Auch wird der Topas "Stein der Fülle".

Ein weitverbreiteter Glaube ist auch, dass der Topas gegen Augenkrankheiten, Seuchen und die Pest gut ist und Ängste vertreibt. Auch schützt er vor Immoralität, vertreibt Unstimmigkeiten zwischen Paaren, hebt die künstlerischen Seiten des Trägers hervor, beruhigt den Geist und lockert den Körper.

Der Topas trägt die Energien der Sternzeichen Löwe, Jungfrau, Zwilling, Steinbock, Schütze und Krebs. Im Mittelalter wurde er eingefasst in einen goldenen Armreif und am linken Armgelenk getragen um vor bösen Blicken zu schützen. Man glaubt, dass der Topas, der auch "Stein der Liebe" genannt wird, vor der Kälte, die zwischen zwei sich liebenden entstehen könnte schützt.

Heutzutage wird der Topas häufig zusammen mit Diamantsteinen, Gold- oder Silberschmuck verwendet. Am beliebtesten sind die blauen, rosa- und rauchfarbenen Topase. In den Blautönen wird der Swiss-Topas im Gegensatz zu Sky und London-Topasen eher bevorzugt.